NEWS

Bundesrat unterstützt Agglomerationen bei der Bewältigung des Verkehrs

Um die Verkehrssituation in den Agglomerationen zu verbessern, stellt der Bundesrat im Rahmen der dritten Generation der Agglomerationsprogramme 1.34 Milliarden Franken als Bundesbeitrag zur Verfügung. Er hat die entsprechende Botschaft zuhanden des Parlaments verabschiedet. Damit unterstützt der Bund Bauvorhaben von 32 Agglomerationen, die Verkehr und Siedlung koordinieren sowie die verschiedenen Verkehrsmittel besser aufeinander abstimmen. Der Bund will die begrenzten Mittel wirksam und effizient einsetzen und hat nach klaren Kriterien entschieden und Prioritäten gesetzt. Stark ins Gewicht fiel dabei, wie die Agglomerationen das Gesamtverkehrssystem verbessern und zugleich die Siedlungen nach innen entwickeln wollen. Für die Agglomeration Brig-Visp-Naters sind 11.36 Mio. Franken an Bundesbeiträgen beantragt.

Medienmitteilungen

Projektbezogene Medienmitteilungen finden sich direkt unter den einzelnen Projekten 
(z. B. Bahnhofplanung).

Kontakt für Medienanfragen

Ivo Nanzer

Geschäftsführer

info@agglo-oberwallis.ch
027 921 18 84

AGGLO Info

AGGLO Info berichtete zu den Anfangszeiten der Agglomeration Brig-Visp-Naters über die Agglomeration und deren Vorhaben.