Massnahmen

Aufwertung Dorfkern Lalden

Der Dorfkern von Lalden bildet die Grundlage der örtlichen Identität. Erhalt und Aufwertung der dörflichen Strukturen, (Gassen, Plätze und Gebäude) sind als identitätsstiftende Grundelemente unerlässlich. Die engen Platzverhältnisse brin-gen Konflikte zwischen dem motorisierten Verkehr und dem nicht-motorisiertem Verkehr mit sich. Der Aufwertung und dem Ausbau der Nutzungszonen für den nicht-motorisierten Verkehr ist entsprechend Vorrang zu gewähren.

Details

 

Der Dorfplatz von Lalden ist Empfangsraum und Dorfkernabschluss zugleich. Mit der räumlichen Gestaltung der Platzfläche kann die Zentrumsbildung und Begegnungsförderung unterstützt werden. Ab diesem öffentlichen Raum wird die Konzentration des Erschliessungsverkehrs entflochten. Der Langsamverkehr wird zusätzlich über die Verästelung der Gassen im Dorfkern verteilt. Durch den Erhalt, Ausbau und die Erneuerung der Fusswegstruktur sowie eine attraktive Gestaltung wird die Dorfstruktur gestärkt  Die Aufwertung schafft das notwendige Potenzial zur Entwicklung und Wiederbesiedlung. Die Bewohnung des Dorfkerns bietet wiederum Gewähr zur Erhaltung und zum Schutz der kulturhistorischen Baukultur.


Fakten

Status: Abgeschlossen
Baubeginn: 2016
Kostenschätzung: CHF 0.635 Mio.