Massnahmen

Verkehrsoptimierung Überlandstrasse Brig

Der Spital Kreisel im Süden des Spitals in Brig führt mit der Überlandstrasse (Ost, West) und der Glismattenstrasse drei stark befahrene Verkehrswege zusammen. Entsprechend sind Überlastungen des Kreisels sowie Behinderungen des ÖV täglich vorhanden. Da mittelfristig weiterhin von einer Überlastung ausgegangen werden muss, sind in der Übergangszeit die ÖV-Ansprüche prioritär zu berücksichtigen.

Details

Eine Massnahme besteht darin, den Verkehr zwischen Naters und Brig-Glis mit einem MIVLeitsystem vermehrt auf die Umfahrungstrasse zu lenken und damit den Strassenabschnitt zwischen Denner- und Spitalkreisel zu entlasten (vgl. Massnahme V14 MIV-Leitsystem). Zur Unterstützung dieser Massnahme ist es zweckmässig, dass der Anschluss der Umfahrungstrasse A 19 an die Überlandstrasse benutzerfreundlicher und sicherer gemacht wird. Durch den Ersatz des bestehenden Knotens durch einen Kreisel kann dies erreicht werden. Zudem wird die Möglichkeit geschaffen, einen direkten Anschluss an die Jesuitenstrasse zu realisieren.


Fakten

Status: In Planung
Baubeginn: Fristende 2027
Kostenschätzung: CHF 0.66 Mio.